Biographie

Daniela-Katrin Strobl, B.A.

Daniela-Katrin Strobl ist als freischaffende Choreographin, Tanzpädagogin und Kulturmanagerin in Wien tätig und gründete gemeinsam mit der Choreografin Barbara Ebner 2015 den Verein c h o r e í a. Die beiden Tanztheater-Produktionen hin und weg und amor hereos wurden im Theater Brett uraufgeführt. Von 2015 bis 2017 unterstütze sie das Theater-Kollektiv makemake produktionen, unter anderem als Produktionsleitung. Mit der Perfomancegruppe Kollektiv Sisyphos, bespielte sie 2013 – 2015 theaterferne Räume in Wien. Um die Arbeitsbedingungen als Künstlerin im Bereich Tanz/Theater zu verbessern, gründete sie 2012 gemeinsam mit Veronika Larsen die AG Tanz in Schulen und war ab 2014 aktives Vorstandsmitglied der Österreichischen Berufsvereinigung für Tanzpädagogik, im Zuge dessen sie Symposien zum Thema an der MUK Wien leitete.

Seit Juli 2018 ist Daniela-Katrin Strobl Teamkoordinatorin und Assistenz der coop99 filmproduktion.