Biographie

Daniela-Katrin Strobl, B.A.

Daniela-Katrin Strobl lebt als freischaffende Choreographin und Tanzpädagogin in Wien.

2006 – 2010 Studium “Pädagogik für Zeitgenössischen Tanz” an der Konservatorium Wien Privatuniversität

seit 2010 Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der UNI Wien
2015-2016 Lehrgang Kulturmanagement am Institut für Kulturkonzepte

Sie widmet sich als Künstlerin neben dem Bereich Tanz auch den Bereichen Film und Musik. Neben fortlaufenden Tanzkursen, wirkt sie bei unterschiedlichen Tanz- und Theaterprojekten mit. Außerdem ist sie immer wieder an Schulen tätig, sowie in der Brunnenpassage Wien.

Gemeinsam mit Barbara Ebner gründete sie jüngst den Verein „choreía“ und realisiert damit Choreographische Projekte – ihr derzeitiges ist „hin und weg“- ein generationenübergreifendes Tanzstück.

Im Juni 2013 gründete sie gemeinsam mit andern Choreographinnen das Tanz-Kollektiv Sisyphos, mit dem sie zwischen 2013-2015 einige Projekte umgesetzt hat.

Gemeinsam mit Veronika Larsen gründete sie 2012 die “AG Tanz in Schulen”, im Rahmen der Berufsvereinigung für zeitgenössische Tanzpädagogik, wo sie seit mehrern Jahren aktiv im Vorstand tätig ist.